Wie Sie Ihre Kontakte von Android auf das iPhone übertragen

Nehmen Sie Ihre Daten mit, wenn Sie das Telefon wechseln

Was Sie wissen sollten

  • Verwenden Sie eine App: Laden Sie die App „Move to iOS“ aus dem Google Play Store herunter und verwenden Sie sie, um Ihre Kontakte zu übertragen.
  • Verwenden Sie die Android-SIM-Karte: Öffnen Sie unter Android die Kontakte. Tippen Sie auf Einstellungen > Importieren/Exportieren > Exportieren > SIM-Karte. Legen Sie die SIM-Karte in Ihr iPhone ein.
  • Verwenden Sie Google: Sichern Sie die Kontakte in Google. Fügen Sie die Google-App auf dem iPhone hinzu. Schieben Sie den Schieberegler „Kontakte“ auf „Ein“.

In diesem Artikel werden drei Möglichkeiten erläutert, wie Sie die Kontakte aus Ihrem Android-Adressbuch auf das iPhone übertragen können. Die Informationen gelten für Smartphones oder Tablets mit Android 4.0 oder höher und iPhones mit iOS 9.3 oder höher.

Verwenden Sie die App „Move to iOS“, um Kontakte zu übertragen

Apple erleichtert die Übertragung von Daten von Android auf das iPhone mit der App „Move to iOS“ für Android-Geräte, die im Google Play Store erhältlich ist.

Diese App fasst alle Daten auf Ihrem Android-Gerät zusammen – Kontakte, Textnachrichten, Fotos und Videos, Kalender, E-Mail-Accounts, Website-Lesezeichen – und importiert sie dann über Wi-Fi auf Ihr neues iPhone. Der Vorgang könnte nicht einfacher sein.

Während Ihre Daten übertragen werden, werden Ihre Android-Apps nicht mit übertragen. Stattdessen macht es Vorschläge aus dem App Store, die auf den Apps basieren, die Sie auf Ihrem Android-Gerät haben. Passende kostenlose Apps werden während der Übertragung zum Download vorgeschlagen. Passende kostenpflichtige Apps werden Ihrer App Store-Wunschliste zum späteren Kauf hinzugefügt.

Verwenden Sie Ihre SIM-Karte, um Kontakte zu übertragen

Wenn Sie nur Ihre Kontakte und nicht Ihre anderen Daten übertragen möchten, können Sie die SIM-Karte in Ihrem Android-Telefon verwenden. Da Sie Adressbuchdaten auf einer Android-SIM-Karte speichern können, können Sie Ihre Kontakte dort sichern und sie auf Ihr iPhone übertragen (die SIM-Karten müssen natürlich in beiden Geräten gleich groß sein). Alle iPhones ab dem iPhone 5 verwenden Nano-SIMs.

So müssen Sie vorgehen:

  1. Starten Sie auf Ihrem Android-Gerät die Kontakte-App, tippen Sie auf die Menütaste und navigieren Sie zu Einstellungen. Suchen Sie die Einstellung „Import/Export“ und tippen Sie sie an.
  2. Tippen Sie auf die Schaltfläche Exportieren. Wählen Sie dann den Export auf die SIM-Karte.
  3. Warten Sie, bis die Kontakte auf Ihre SIM-Karte exportiert werden.
  4. Wenn der Export abgeschlossen ist, entfernen Sie die SIM-Karte aus Ihrem Android-Telefon und legen Sie sie in Ihr iPhone ein.
  5. Tippen Sie auf dem iPhone auf die App „Einstellungen“, um sie zu öffnen.Tippen Sie auf Kontakte (bei einigen älteren iOS-Versionen ist dies Mail, Kontakte, Kalender).
  6. Tippen Sie auf SIM-Kontakte importieren.
  7. Wenn der Import abgeschlossen ist, sind Ihre Kontakte in der vorinstallierten Kontakte-App auf Ihrem iPhone verfügbar.

Verwenden Sie Google zum Übertragen von Kontakten

Sie können die Leistung der Cloud nutzen, um Ihre Kontakte von Android auf das iPhone zu übertragen. In diesem Fall ist die Verwendung Ihres Google-Kontos die beste Wahl, da es sowohl von Android als auch vom iPhone unterstützt wird.

Sichern Sie auf Ihrem Android-Gerät Ihre Kontakte bei Google. Die Sicherung sollte automatisch erfolgen, wenn Sie Ihr Google-Konto auf Ihrem Gerät verwenden. Sie können auch auf Einstellungen > Konto tippen, das Google-Konto auswählen, mit dem Sie synchronisieren möchten, und dann Kontakte synchronisieren auf Ein setzen.

Fügen Sie anschließend Ihren Google-Account zu Ihrem iPhone hinzu.

Wenn der Account eingerichtet ist, können Sie die Kontaktsynchronisierung möglicherweise sofort aktivieren. Falls nicht, gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Kennwörter und Konten“ und tippen Sie auf den Google Mail-Account.

Schieben Sie den Schieberegler „Kontakte“ in die Position „Ein“ (grün), und die Kontakte, die Sie Ihrem Google-Account hinzugefügt haben, werden mit dem iPhone synchronisiert.

Von nun an wird jede Änderung, die Sie an Ihrem iPhone-Adressbuch vornehmen, mit Ihrem Google-Account synchronisiert. So haben Sie eine vollständige Kopie Ihres Adressbuchs an zwei Orten, die sicher gesichert sind und bei Bedarf auf andere Geräte übertragen werden können.

 

Wie Sie Ihre Kontakte von Android auf das iPhone übertragen
Nach oben scrollen